Tag „Katzen“

Blick-Punkt: Schreck am Morgen

Ich liebe mein Frauchen. Schließlich landet leckeres Futter im Napf. Spielund Schmusestunden sind einfach genial. Recht hübsch ist sie übrigens auch. Allzu gerne beobachte ich sie, wie sie am Spiegel steht, ihre Haare kämmt, sich schminkt. Ein schönes Ritual ist es, morgens auf den Toilettendeckel zu springen, meiner Dame zuzuschauen und die Ruhe zu genießen.

Weiter lesen

Blick-Punkt: Mystik im eigenen Haus

Mitten in der Nacht schalte ich mein Radar auf hundert Prozent und vernehme ein Atmen, das ich noch nicht kenne. Prompt bin ich hellwach. Das vertraute Schnaufen von Herrchen am Kopfende kenne ich bereits. Auch der Hund schnarcht sonor nach üblicher Vorgabe. Das ist es nicht. Vorsichtig verlasse ich deshalb das kuschelige Oberbett, schleiche in den dunklen Flur.

Weiter lesen

Keine Angst vor der Tierarztpraxis!

Welcher Katzenhalter kennt das nicht: Mieze muss zum Tierarzt, und schon Tage vorher ist die Aufregung groß, denn es ist schon ein Problem, sie überhaupt in den Transportkorb zu verfrachten und beim Tierarzt wieder heraus zu bekommen. Im Wartezimmer dann die erste Panikattacke, und ganz schlimm wird es, wenn der Tierarzt Mieze behandeln muss, und sie sich wie ein Berserker wehrt… Probleme, die sich vermeiden lassen, wenn man den Tierarztbesuch von Anfang an trainiert.

Weiter lesen

Blick-Punkt: Noch nicht warm genug!

Nein, es will einfach nicht wärmer werden! Wo sind nur der Frühling, die zwitschernden Vögel, hüpfenden Mäuse und flatternden Schmetterlinge? Haben sich eigentlich alle gegen mich verschworen? Im Moment ist mein Stammplatz nicht der Hochsitz im Garten oder die Holzhütte beim Nachbarn, sondern der Sessel im Wohnzimmer. Es ist total langweilig! Und Frauchen mit ihrem Spiele-Arsenal von Stoffmäusen, Plastikangeln und Papierkugeln interessiert mich null!

Weiter lesen