Leistungen der Tierarztpraxis in München Großhadern

In unserer Praxis arbeiten wir an der Schnittstelle zwischen einer Klinik und einer Praxis. Wir beraten unsere Patienten in allen Alltagsfragen- wie Impfung, Entwurmung, Reise – und Zeckenprophylaxe, bei Durchfall und Erbrechen, bei Husten, Schnupfen und Heiserkeit. Daneben sind wir auch kompetente Ansprechpartner bei der Diagnose und Therapie von komplexeren Erkrankungen.

In unserer Praxis bieten wir auf knapp 250 qm Medizintechnik, wie digitales Röntgen, Ultraschall, EKG und HDO-Blutdruckmessung. Neben einem abgetrennten Operationsbereich mit Inhalationsnarkose, führen wir ein eigenes Labor, das uns ermöglicht, Blutbilder und vollständige Organprofile innerhalb einer halben Stunde zu erhalten. Dies erlaubt uns schnell und zügig, auch schwerst erkrankte Tiere bestens zu versorgen. 

Kranke Patienten können bei uns über den Tag, aber auch über Nacht untergebracht und versorgt werden. In unserer Station können ihre Lieblinge nach den Operationen aufwachen und bei schwerwiegenderen Problemen auch stationär überwacht werden.

 

DIE TIERE TEILEN MIT UNS DAS PRIVILEG, EINE SEELE ZU HABEN.

Pythagoras von Samos, griechischer Philosoph und Mathematiker

Innere Medizin

Die innere Medizin ist ein umfangreiches Gebiet, das sich mit den Krankheiten aller inneren Organe, wie z.B. Gastroenterologie, Endokrinologie, Neurologie, Kardiologie, Onkologie oder Dermatologie befasst. Durch unser Fachwissen und umfangreiches Equipment ist es uns möglich, den zahlreichen Teilgebieten sowohl diagnostisch als auch therapeutisch auf einem hohen Niveau gerecht zu werden.

So stehen uns beispielsweise für eine fundierte Diagnose von Herzerkrankungen ein digitales Röntgen, ein modernes Ultraschallsystem, ein oszillometrisches Blutdruckmessgerät sowie ein EKG-Gerät zur Verfügung. 

Durch unser Ultraschallgerät lassen sich auch alle anderen inneren Organe wie Leber, Nieren, Milz, Nebennieren, Bauchspeicheldrüse (Pankreas) und Blase sowie Magendarmtrakt genau untersuchen. Daneben führen wir regelmäßig Magendarm-, Nasen- und Bronchialspiegelungen (Endoskopien) in der Praxis durch.

In  unserem hauseigenen Labor können wir die meisten Laboruntersuchungen wie Blutbild, Organwerte, Kotuntersuchungen, Urintests oder zytologische Beurteilungen noch am selben Tag durchführen und schnell eine gezielte Therapie einleiten.

Chirurgie

Wir verfügen über ein breites chirurgisches Spektrum, welches folgende Teilgebiete umfasst.

  • Weichteilchirurgie (Kastrationen, Fremdkörperoperationen im Magendarmtrakt, Blasensteinoperationen, diagnostische Laparotomien etc.)
  • Knochenchirurgie (Unfallchirurgie, Bänderrisse etc.)
  • Gelenkschirurgie (Kreuzbandriss, isol. Proc. coronoideus, OCD etc.)
  • Thoraxchirurgie (Zwerchfellrupturen, Fremdkörper etc.)
  • Tumorchirurgie (Mammatumore etc.)
  • Chirurgie des Auges (Keratotomien, Bulbusextirpationen, Nickhautplastiken, Lidoperationen etc.)

Reproduktion (Gynäkologie und Andrologie)

Mittels vaginaler Untersuchung, Bluttests, Röntgendiagnostik und Ultraschalluntersuchung helfen wir Ihnen gerne bei gynäkologischen Themen Ihrer Hündin oder Kätzin wie Zyklusbestimmung oder Trächtigkeitsuntersuchung. Ebenso werden chirurgische Kastrationen bei Hund (beim Rüden auch chemische Kastration), Katze und Heimtier in unserer Praxis durchgeführt. Näheres ist auch unter dem Punkt Hund als Patient oder auch Katze als Patient zu finden.

Reproduktion bei Tieren

Ophthalmologie

Die Ophthalmologie beschäftigt sich mit den Erkrankungen des Auges. Diese können angeboren oder erworben sein, sich auf das Auge beschränken oder Ausdruck einer systemischen Erkrankung sein.

Auch auf diesem Gebiet ist unsere Praxis diagnostisch breit aufgestellt: Durch Fluoreszintest, Spaltlampenuntersuchung, Ophthalmoskopie, Tonometrie und Messung des systemischen Blutdruckes können wir alle Anteile des Auges beurteilen und so eine optimale (medikamentelle und/oder chirurgische) Therapie einleiten.

Anästhesie

Manchmal ist es notwendig unsere Patienten in Narkose zu legen wie z.B. bei Operationen, den meisten Zahnbehandlungen, aber auch einigen Untersuchungen. Abgestimmt auf jeden Patienten (Tierart, Rasse, Alter, Gewicht, Allgemeinzustand) und die Art des vorzunehmenden Eingriffs, versuchen wir die optimale Narkose zu gestalten. Der Narkoseeinleitung geht stets eine sehr gründliche Untersuchung des Patienten voraus, um zu sehen wie Herz-Kreislauf und Lunge funktionieren und den Grad der Narkosefähigkeit festzustellen.

Bei älteren Patienten empfehlen wir auch eine Blutuntersuchung vor der Narkose, um auf eventuell eingeschränkte Leber- oder Nierenfunktionen Rücksicht nehmen zu können. Auf Basis dessen, wählen wir die passenden Narkosemittel und Narkoseart aus. Dies können Injektionsnarkosen über einen Venenverweilkatheter, Inhalationsnarkosen oder eine Kombination dieser Narkosearten sein.

Eine Inhalationsnarkose bietet den Vorteil, dass das Narkosegas Leber und Nieren nicht belastet, aber eine sehr gute Steuerung der Narkosetiefe ermöglicht. Damit können auch ältere Risikopatienten mit kalkulierbarem Risiko in Narkose gelegt werden. Jede Narkoseeinleitung, Aufrechterhaltung der Narkose sowie wie Aufwachphase wird bei uns gründlich überwacht, um bei etwaigen Problemen sofort eingreifen zu können.

Bildgebende Diagnostik

Die bildgebende Diagnostik spielt in allen Bereichen der Medizin eine fundamentale Rolle. Wir arbeiten mit einem digitalen Röntgengerät, einem modernen Ultraschallsystem und sowie einer Endoskopieeinheit.

Die variable Ausstattung unseres Endoskops erlaubt uns die Spiegelung von Magen, Dünn- und Enddarm, Luftröhre und Bronchien, sowie die Spiegelung von Harnröhre und Blase. So lassen sich beispielsweise Schleimhäute beurteilen, Proben entnehmen oder sogar etwaige Fremdkörper entfernen.

Zahnbehandlungen

Zahngesundheit ist ein Thema, welches vom Kaninchen bis zum Hund, vom Jungtier bis zum Senior eine wichtige Rolle spielt. Wir führen in unserer Praxis Zahnsteinentfernungen mit Politur mittels Ultraschallgerät, Zahnextrationen und Zahnkorrekturen (Heimtiere) durch.

Näheres zum Thema Zahngesundheit ist auch unter dem Punkt Hund, Katze bzw. Heimtier zu finden.

Physiotherapie

Vor allem ältere Patienten und Patienten nach orthopädischen und neurologischen Operationen wie Frakturen (Knochenbrüchen), Bandscheibenproblemen, Arthrosen und Kreuzbandoperationen profitieren sehr, wenn sie nach der Operation physiotherapeutisch begleitet und rehabilitiert werden.

Verhaltenstherapie

Als Besitzer kennen Sie Ihr Tier am allerbesten. Manchmal hat sich jedoch die ein oder andere „Marotte“ eingeschlichen, oder es ist ein schwerwiegenderes Problem gegeben. In der Verhaltenssprechstunde können wir in einem Erstgespräch die Problematik gemeinsam erörtern und einen Therapieplan erarbeiten, der in weiteren Sitzungen mit Tipps oder auch praktischen Anleitungen begleitet wird.

Auch bei der Anschaffung eines neuen Wegbegleiters beraten wir Sie gerne. Denn es stellt sich nicht nur die Frage nach der passenden Tierart, sondern auch welchen Charakter und welche Erfahrungen mein Tier mitbringt. So werden in einem ruhigen Seniorenhaushalt andere Anforderungen an das zukünftige Familienmitglied gestellt, als in einem turbulenten kinderreichen Haushalt.

Gerne nehmen wir uns die Zeit diese Fragestellungen gemeinsam mit Ihnen zu erarbeiten.

Stationäre Betreuung

Ob stationäre Überwachung nach einer Operation oder intensive Betreuung bei einem erkrankten Tier, welches beispielsweise eine Infusionstherapie benötigt: Wir verfügen über stationäre Boxen für (fast) jede Tiergröße, die u.a. mit Infusionspumpen ausgerüstet sind.

Falls die Notwendigkeit besteht, kann so auch ein längerer stationärer Aufenthalt ermöglicht werden.

Futtermittelberatung

Gerade bei dem Thema Ernährung stellen sich oft viele Fragen:

  • Welches Futter ist für meinen Hundewelpen geeignet?
  • Was füttere ich, wenn meine Katze Probleme mit den Nieren hat?
  • Wie muss ich füttern, dass mein Tier wieder auf ein Idealgewicht kommt?
  • Mein Hund ist Allergiker, wie stelle ich fest was er verträgt?“, usw.

Bei diesen und weiteren Fragestellungen beraten wir Sie gerne. Auch Futtermittelbestellungen sind über unsere Praxis möglich.

Tierarzt München Futterempfehlung

Hausbesuche

Einige Tiere sind sehr ängstlich in der Umgebung einer Tierarztpraxis oder Sie als Besitzer haben ggf. nicht die Möglichkeit in die Praxis zu kommen. Falls Sie einen Hausbesuch wünschen, können Sie sich telefonisch bei uns melden und wir versuchen einen Hausbesuch bei Ihnen einzurichten.

Gerade auch, wenn Sie eine Einschläferung Ihres Tieres in der ruhigen vertrauten Umgebung Ihres Zuhauses möchten. Bitte berücksichtigen Sie jedoch, dass einige Untersuchungen und Behandlungen außerhalb der Praxisräume nicht möglich sind.

Notdienst

Da wir wissen, dass man sich meist bei seinem bekannten Tierarzt am besten aufgehoben fühlt, können Sie uns bei Notfällen auch außerhalb der Sprechzeiten auf unserer Notfallhandynummer erreichen: 0176 – 25 12 30 48.

Unter dieser Nummer erreichen Sie unseren diensthabenden Tierarzt, dem Sie den Notfall schildern und sich mit ihm für ein Treffen in der Praxis verabreden können.

Tierarzt München Notruf

Heimtiere

Auch unseren kleinen und kleinsten Patienten gebührt unsere volle Aufmerksamkeit. Bei Erkrankungen wollen wir Ihr Ansprechpartner sein, der Sie kompetent berät. Dazu gehört neben den üblichen Untersuchungsmethoden auch Röntgen, ggf. Ultraschall und die Verwendung von speziellen Narkoseverfahren.

Auch der Zahngesundheit sollte bei den Heimtieren, v.a. Kaninchen, Meerschweinchen und Chinchillas Aufmerksamkeit geschenkt werden. Wir beraten Sie auch gerne über Fütterung und Haltung.