News & Wissenswertes

Nieren: Ältere Tiere öfter checken lassen

Ihr Hund oder Ihre Katze trinkt mehr als sonst und muss auch häufiger Wasser lassen? Bei Ihrer Katze werden die Urinklumpen im Streu größer aufgrund eines erhöhten Harn-Absatzes? Das sollte Sie aufmerksam machen. Müdigkeit, wenig Appetit, Gewichtsverlust, Durchfall, Erbrechen und glanzloses Fell. Das könnten Anzeichen für eine chronische Nierenerkrankung (CNE) bzw. chronische Niereninsuffizienz (CNI) sein.

Weiter lesen

Corona – UPDATE September 2021

Die Impfungen schreiten voran und die Infektionszahlen fallen - Gott sei Dank!

 

Dennoch gelten im Moment weiterhin folgende Regeln für den Besuch der Praxis:

 

Zum weiteren Schutz von Ihnen und unseren Mitarbeitern gelten für den Zutritt zu den Praxisräumen die 3 G-Regeln.
Geimpft - Genesen - Getestet.

Wir gehen davon aus, dass Sie die  3G_Regeln kennen und einhalten, wenn Sie einen Termin bei uns vereinbaren .
 


Terminvereinbarung

Bitte vereinbaren Sie - wie schon seit 17 Jahren ;-) - telefonisch einen Termin

Alleine kommen!

Bitte kommen Sie allein oder warten Sie als Begleitperson im Freien oder im Auto. Aktuell darf ein (n=1) Besitzer mit in den Behandlungsraum und bei der Untersuchung und Behandlung anwesend sein. Ausnahmen gelten für Kleinkinder inkl. Grundschulalter, Begleitpersonen von pflegebedürftigen Haltern oder Familienmitglieder beim "letzten Gang".
Auch wenn Sie einen Mehr-Tiere-Haushalt führen, bitten wir Sie sich an diese Regeln zu halten.

Maskenpflicht

Bitte tragen Sie eine Maske. Falls Sie Ihre vergessen haben, können wir  Ihnen gerne FFP2-Masken kostenpflichtig zur Verfügung stellen. Bitte achten Sie, nach wie vor, stets auf den korrekten Sitz Ihrer Maske.

Abstand halten und Personenzahl im Wartezimmer beachten!

Bitte halten Sie auch mit Maske Abstand von anderen Kunden und Mitarbeitern und beachten Sie die höchstzulässige Anzahl an Personen im Wartezimmer! Diese wird Ihnen vor der Praxistüre angezeigt.

 

Ich bedanke mich sehr herzlich für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

Dr. Klaus Sommer

 

Weiter lesen