Tag „Buchtipp“

Buchtipp: Artgerechte Haltung

Klein, kuschelig, niedlich: Kaninchen sehen aus wie Plüschtiere, sind aber echte Persönlichkeiten mit Charakter. Dieser Ratgeber gibt einen informativen „Rundumschlag“, wie man Kaninchen ein möglichst artgerechtes Umfeld schafft, damit sie lange gesund bleiben. Er zeigt, wie Kaninchen in der Natur leben, wie sie sich verständigen und was das für die tiergerechte Haltung von Zwergkaninchen bedeutet.

Weiter lesen

Buchtipp: Glückliche Wellensittiche

Sie fliegen, turnen und zwitschern, und je mehr Vögel im Schwarm gehalten werden, umso interessanter wird es: Wellensittiche sind beliebte Ziervögel. Der Ratgeber informiert, wie eine möglichst artgerechte Haltung funktioniert. Denn: Gesund und glücklich können die Schwarmvögel nur leben, wenn Kontakt zu Artgenossen besteht und Platz zum Fliegen gegeben ist. 

Weiter lesen

Buchtipp: Beschäftigung für Hunde

Langeweile im Hundealltag? Liane Rauch kennt das Gegenmittel: hundgerechte Spiele, die man immer und überall, ohne großen Platz- oder Materialaufwand mit jedem Vierbeiner durchführen kann. Ob Schachtel-, Korken-, Flaschen- oder Geometrie-Spiele: Hier ist für jeden Hund was dabei – egal, ob jung, alt oder gehandicapt. Im Buch erfährt der Leser, wie er anhand von verschiedenen Tests herausfinden kann, wozu der Hund fähig ist. So ist es dann auch möglich, die Spiele nach den Bedürfnissen des Hundes zu variieren. 

Weiter lesen

Buchtipp: Das Wunder der Bindung

Es ist ein außergewöhnliches Buch: Es beansprucht nicht, die neueste Methode zur Hundeerziehung zu sein, sondern veranschaulicht allen, die die Beziehung zu ihren Hunden nachhaltig stärken und vertiefen möchten, lebensnah und persönlich, wie das Wunder der Bindung passieren kann: Mit Liebe, Vertrauen, Zeit und der Bereitschaft, sich ganz auf den Charakter und die Bedürfnisse des jeweiligen Hundes einzulassen. 

Weiter lesen

Buchtipp: Tipps für Hundenasen

Was macht Meerschweinchen glücklich? Wie würden sie leben, wenn sie die Wahl hätten? 

Zahlreiche Tipps zur Gestaltung des Geheges und der Beschäftigung gibt die Autorin Christine Wilde. Sie beschreibt, wie Meerschweinchen in freier Wildbahn leben, welche Verhaltensweisen typisch sind und zieht Rückschlüsse auf die Heimtierhaltung: Gruppenleben mit viel Platz und Versteckmöglichkeiten statt beengter Käfi ge; Grünfutter, Heu, Gemüse und Zweige statt nur Fertigfutter.

Weiter lesen

Buchtipp: Einblick in die Spurensuche

Wer sich als Hundefreund bereits mit den Sparten des Trailens befasst hat oder schon ein „Such-Training“ mit seinem Hund besucht, wird das Buch „Spurensuche“ begeistern. Der Trainingsaufbau zu einem Nasenspezialisten muss nicht unbedingt das Ziel haben, dass der Vierbeiner ein professioneller Suchhund wird mit Einsatz in einer Rettungsstaffel. Ein Training im Hobbybereich dient der Auslastung des Familienhundes. Denn: „Nasenarbeit“ ist für jeden Hund ein spannendes Thema!

Weiter lesen