Gesellschaft für freie Tiermedizin

Hilfe für die Tiere Ukrainischer Kriegs-Flüchtlinge – Wir sind dabei!

Tiere ukrainischer Flüchtlinge
(Einreisestempel ab 24.2.22 im Pass)
 
können bei uns einen
 
kostenlosen
Health-check,
notwendige Impfung
Mikrochip
und
EU-Heimtierausweis,
und ggf einen Labortest
bekommen.
 
 
 
Животным беженцев из Украины (с штампом о въезде с 24.02.22) мы выпишем европейский ветеринарный пасспорт, поставим чип и проведём общее обследование животных бесплатно. Лечение мы можем оказать за минимальную плату по таблицы GOT по первой графе, при условии, что это необходимо. Место жительства на ближайшие 2 недели должно быть в Мюнхене, чтобы можно было выдать справку на предмет бешенства. К сожалению, мы говорим только по немецки и английски, даже если вы можете прочитать этот текст.
 
 

Weiter lesen

Investoren in der Tiermedizin – Der Knochen hat eine Wahl

 
 
Tiermedizin im Wandel - oder der Knochen hat eine Wahl!
 
Liebe Tierbesitzer, wie so oft in den letzten Jahren erreichen Schreiben wie dieses viele Inhaber mittlerer und größerer Tierarztpraxen in Deutschland.
Ich möchte Ihnen dieses Schreiben allerwärmstens zur Lektüre ans Herz legen.
Es beschreibt nämlich den klaren, kühlen Blick der Finanzinvestoren auf Sie, die Tierbesitzer, Ihre hohe emotionale Bindung zu Ihrem Liebling und die damit einhergehenden Umsätze und Umsatzhoffnungen.

Weiter lesen

Die Tiermedizin ist im UMBRUCH – ein unsichtbarer Prozeß

Liebe Kunden;

Die Tiermedizin ist im UMBRUCH.
Ich habe bereits in mehreren Artikeln darüber berichtet. Die neuen BIG PLAYER heissen Anicura (Mars) und Evidensia (Nestlé). Zusätzlich sind noch viel andere kleinere Investoren hinzugekommen. Diese Investoren haben in den letzten Jahren Praxen und Kliniken aufgekauft und betreiben diese nun als Investitionsvehikel in ganz Europa. In manchen Gebieten Deutschlands sind nahezu alle größeren Kliniken nicht mehr im Privatbesitz

Ich darf ein bekanntes Zitat abwandeln:
"In ganz Europa ist die Tiermedizin von Investoren besetzt! In ganz Europa?"
NEIN - in Deutschland hat sich eine bislang kleine Gruppe von Tierärzten entschlossen, energisch Widerstand zu leisten.

Daher haben wir im Mai diesen Jahres die "GESELLSCHAFT FÜR FREIE TIERMEDIZIN" gegründet.

Weiter lesen