Tag „Katzengeschichten“

Kater Elvis erzählt: Eilige Frauen …

Für uns Tiere ist es schon etwas seltsam, dass Menschen auf einmal aufbrechen, aus dem Haus gehen und sinnlos durch die Gegend laufen, um dann wieder zuhause anzukommen. Ich glaube, sie nennen es „Joggen“ oder „Walking“. Was es damit auf sich hat, kann ich beim besten Willen nicht erklären. Ich weiß nur: Offenbar geht es um Schnelligkeit, weil Frauchen es dann immer sehr eilig hat.

Weiter lesen

Kater Elvis erzählt: Mehr Spaß mit dem Kater

Wenn ich die Gattung Mensch so betrachte, finde ich ihn schon seltsam. Neulich bin ich wie üblich mein Revier abgegangen. Ich komme in die Küche und kann es kaum glauben: Mein Frauchen kocht nicht, sie backt nicht, nein, sie bereitet auch kein Katzenfutter zu. Sie steht auf einer Leiter und schmiert Farbe an die Wand!?! Was hat das denn für einen Sinn? Spaß scheint es ihr nicht zu machen, aber das könnte ich ja ändern. Also, schaue ich mir das Szenario näher an...

Weiter lesen

Kater Elvis erzählt: Erziehung ist alles!

Erziehungsmaßnahmen am Menschen machen uns Katzen ja so viel Freude...Das beginnt bereits am Morgen, wenn ich gerne mein Frauchen früh aufwecke, weil ich leichten Appetit verspüre. Dann, finde ich, wird es Zeit, dass der Mensch aus den Federn kommt. Genug geruht! Also wecken um 6:30 Uhr: Pföteln und turnen auf der Bettdecke und natürlich Köpfchen durchs Gesicht reiben.

Weiter lesen