Buchtipp: Mythen der Hundefütterung

Jeder Hundehalter möchte nur das Beste für den vierbeinigen Kameraden. Angesichts der unzähligen Empfehlungen besonders im Bereich Ernährung ist es schwer, hier zwischen nützlich und überflüssig zu unterscheiden.

Nadine Fahrenkrog bietet mit ihrem Buch einen Wegweiser zu den wichtigsten Fakten der Hundeernährung. Grundlegend erläutert die Autorin die Aufgaben und Funktionen des Verdauungstrakts eines Hundes und schärft so den Blick für dessen Bedürfnisse. Sie gibt Ratschläge, wie Verpackungshinweise zu entschlüsseln sind. Der Leser erfährt auch vom Nutzen und Schaden von Essensresten oder Obst und Gemüse über die Gefahren von Weintrauben bis hin zum Mythos, dass Käse den Geruchssinn und die Sehkraft des Hundes beeinträchtigt. Die Autorin informiert über Krankheiten, die durch falsches Füttern verursacht werden, und gibt zahlreiche Anregungen, wie eine gesundheitsfördernde und vielseitige Ernährung aussehen sollte.

Mythen der Hundefütterung
ISBN: 978-3-8001-6916-0
Verlag Eugen Ulmer, Preis: 12,90€ 

© by Presse Punkt, Anke Blum