Buchtipp: Rohfütterung für Vierbeiner

Gesunde Rohkost BARF – diese Abkürzung steht für „Biologisch artgerechtes rohes Futter“. Immer mehr Tierhalter bevorzugen diese spezielle Fütterungsmethode, da die Tiere dadurch nicht nur artgerecht gefüttert werden, sondern häufig auch gesünder, vitaler und weniger anfällig für Allergien sein sollen. Was dabei zu beachten ist, und welche Vor- und Nachteile diese Fütterung hat, erklären in den jeweiligen GU-Ratgebern Ernährungsexperten. Nach der BARF-Methode zu füttern, ermöglicht es dem Halter, dass nur er bestimmt, was bei seinem Vierbeiner in den Napf kommt.

Vorbild der BARF-Fütterung ist das natürliche Fressverhalten, da die Nährstoffzusammensetzung des Beutetiers möglichst naturgetreu nachempfunden wird. Abgerundet werden die Ratgeber durch Rezepte, die abwechslungsreich, ausgewogen und leicht umzusetzen sind. Empfehlenswert für alle, die sich über BARF informieren wollen.

BARF für Katzen
v. Dr. Natalie Dillitzer,
ISBN: 978-3- 8338-3465-3
GU Verlag, Preis: 8,99€ 

BARF für Hunde
v. M.Kohtz-Walkemeyer,
ISBN: 978-3- 8338-3636-7
GU Verlag, Preis: 8,99€ 

© by Presse Punkt, Anke Blum